Fabian

Navarro

Poetry Slammer | Buchautor | Erfinder “Eloquentron 3000”

Ein erster Eindruck

Fabian Navarro ist Slam Poet, Autor und Kulturveranstalter und seit 2017 Teil der Zeilenschmiede. In seinen Kursen teilt er Erfahrungen aus 15 Jahren kreativer Arbeit. Im Zentrum seiner Kurse stehen das schriftstellerische Handwerk und der spielerische Umgang mit Sprache in allen Facetten: von Poetry Slam, über Erzähltexte bis hin zu digitaler Literatur.

Ein zweiter Eindruck

Bereits vor seinem Studium der Deutschen Sprache und Literatur in Hamburg begann seine Tätigkeit als selbstständiger Autor. Ihn begeistert seither die Idee, dass kreatives Arbeiten mit Sprache erlernbar ist. Des Weiteren spielt für ihn auch der Textvortrag eine entscheidende Rolle – insbesondere im Fremdsprachenerwerb.

So vielseitig, wie seine künstlerische Bandbreite ist auch seine Vermittlungstätigkeit. Er unterrichtete an Schulen, Instituen sowie auf Kongressen und Tagungen und gab weltweit bereits an Kunst- und Hochschulen Fortbildungen für Autor*innen und Lehrpersonen.

Auftritte
1200

Bis zu 110 Bühnenauftritte pro Jahr absolvierte Fabian Navarro die letzten Jahre. Er las in Buchhandlungen, Bibliotheken, auf Festivals sowie in großen Theatern wie dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg oder der Elbphilharmonie. Er gewann mehrere Landesmeisterschaften im Poetry Slam und stand mehrfach im finalen Stechen der gesamtdeutschsprachigen Meisterschaft.

Workshops für SchülerInnen
260

Durch die gezielte Schulung von Textrezeption öffnet Fabian für seine Kursteilnehmenden einen Blick auf sprachliches Arbeiten, der sowohl den Spracherwerb als auch die ästhetische Produktion fördert. Das alles gelingt durch einen niedrigschwelligen und spielerischen Ansatz, der sich auf alle Sprachniveaus entsprechend anpassen lässt.

Fortbildungen für LEhrende
125

Als Gastdozent war er unter anderem an der Hochschule Niederrhein, der schule für dichtung wien und der Universität der Universität für angewandte Kunst Wien zu Gast. Darüber hinaus gab er zahlreiche Kurse an Schulen, Bildungseinrichtungen und dem Goethe-Institut. Seine Konzepte und Erfahrungen vermittelt er weltweit an Lehrpersonen, die ihre Schüler*innen im Deutschunterricht mit kreativen Übungen begeistern wollen.

Fabian
Navarro
:

Immer wieder höre ich, dass sich junge Menschen nicht mehr mit Sprache beschäftigen. Aber das stimmt nicht! Wir sind umgeben von Text! Menschen heutzutage lesen sogar mehr als in den letzten Jahrhunderten. Wir lesen aber eben nicht nur Romane oder Gedichte, sondern auch E-Mails, Kurznachrichten, Werbung, Blogs und Lexikonartikel. Sprache ist überall, wir müssen nur genauer hinschauen.Kreativität entsteht, wenn wir zwei Dinge zusammenbringen, von denen wir nicht dachten, dass sie zusammengehören. Wie wäre es mit einer Gebrauchsanweisung für die Liebe? Ein Brief an das eigene Ich in 20 Jahren? Ein Chat zwischen eurem Herz und eurem Gehirn? Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos! In meinem Kurs helfe ich euch, genau diese Potentiale zu sehen und sie handwerklich umzusetzen.